Das werden die Jünger gefragt, als sie fasziniert Jesu Himmelfahrt bestaunen. Den Blick heben und zum Himmel schauen – ein großartiger Perspektivwechsel. Ein Innehalten, ein Moment, der aus dem Alltagstrott fällt. Ein Blick, der vielleicht die Realität nicht verändert, aber uns. Weil er etwas zum Klingen bringt und uns stärkt für die täglichen Herausforderungen. Auch Musik kann in diesem Sinne himmlisch sein. Lassen Sie sich einladen zu unseren nächsten Konzerten und Veranstaltungen, den Gottesdiensten mit unseren Chören und Ensembles und zum Weimarer Orgelsommer, der am 5. Juni um 18 Uhr mit dem Eröffnungskonzert von Kirchenmusikdirektor Johannes Kleinjung beginnt. Bis Erntedank werden danach jeden Sonntag um 18 Uhr verschiedene Künstlerinnen und Künstler die Konzerte gestalten. Wir freuen uns, wenn Sie vorbeikommen, denn Sie wissen schon: Manchmal muss man einfach dastehen und gen Himmel schauen, um ein Stück vom Himmel mit in den Alltag nehmen zu können.